Diesen Artikel habe ich bereits am 18. Januar 2021 auf dem Blog vom Forum Agile Verwaltung e. V. veröffentlicht. Die aktuelle Zeit ist voll von Themen, in denen es um einen Wandel geht. Der Wandel hin zu einer digitalen Gesellschaft, die Transformation zu einer agilen Organisation, der Wandel zu einem ökologisch nachhaltigen Leben. All das setzt voraus, dass wir alte Denkmuster hinter uns lassen und anfangen, einen anderen, neuen und positiven Blick auf die täglichen Dinge einnehmen. Doch wie soll […]
Kennst du das auch? Eine Person, eine Geschichte oder ein Erlebnis lässt dich nicht los? Eine Faszination, die immer wieder kommt? Warum ist das so? Warum ist das bei dir so? Vielleicht steckt etwas Großes dahinter. Was ist groß? Sind es zwei Meter, zehn Meter oder die ganze Welt? Was mich fasziniert Mich fasziniert ein großer Mensch, der mich schon eine ganze Weile meines Lebens begleitet. Darf ich vorstellen: Tenzing, Tenzing Norgay. Wir befinden uns im Jahr 1935. Jeden Morgen, […]
Vor Kurzem hatte ich die Ehre einen tollen Vortrag aus Estland zu lauschen. Hier ging es insbesondere um die Erfahrungen mit der Digitalisierung. Mittlerweile sind dort 99% der Verwaltungsdienstleistungen im digitalen Angebot. Es hat im Jahr 2005 begonnen. Insbesondere deshalb, weil die Ressourcen nicht im Übermaß vorhanden waren. Viele Jahre später steht nun auf einer Folie „digitales Leadership – entschiedenes Leadership bringt die Erleuchtung – Technologie oder Geld sind nicht die Lösung“. Wie jetzt, alles digital und dann ist Technologie […]
Spielraum_Schiebepuzzle
Wie viel Spielraum haben Sie? In dem Buch Spielräume von Tom de Marco geht es, um den verrückten Ansatz alles effizienter machen zu wollen. Höher, schneller, weiter, effizienter und das auf Kosten der Flexibilität. Jeglicher Spielraum wird ausgenutzt. Alles läuft auf Kante und ist fest. Kein Ruckeln, kein Wackeln, kein Spielraum. Wie ist das mit einem Muskel, wenn er fest ist? Er schmerzt. Nichts geht mehr. Die Beweglichkeit ist deutlich eingeschränkt. Von Agilität kann nun nicht mehr die Rede sein. […]